Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten - Ein prozessorientierter Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten - Ein prozessorientierter Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

 

 

 

von: Alfred Brink

De Gruyter Oldenbourg, 2007

ISBN: 9783486585124

Sprache: Deutsch

261 Seiten, Download: 3188 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten - Ein prozessorientierter Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten



  VORWORT 6  
  Inhaltsverzeichnis 9  
  EINFÜHRUNG 14  
  Lerneinheit 1: Vorarbeiten der Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit 19  
     Überblick: 19  
     1.1 Grundlegende Vorarbeiten 20  
        1.1.1 Erstellung eines Zeitplans 20  
        1.1.2 Wahl des Arbeitsplatzes und der technischen Hilfsmittel 24  
        1.1.3 Festlegung des gewünschten Themenbereiches und Themenstellers 27  
        1.1.4 Psychische Vorbereitung auf die Prüfungssituation 30  
     1.2 Vorbereitung des Literaturstudiums 32  
        1.2.1 Erfassen und Verwalten der Literatur 32  
        1.2.2 Suche nach einschlägigen Forschungseinrichtungen und Bibliotheken 35  
        1.2.3 Suche nach Adress- und Wörterbüchern 38  
        1.2.4 Teilnahme an Bibliotheksführungen 42  
        1.2.5 Lernen zu lesen 43  
     1.3 Vorbereitung der Manuskripterstellung 47  
        1.3.1 Lesen von Literatur zumwissenschaftlichen Arbeiten 47  
        1.3.2 Teilnahme an Schreibkursen 48  
        1.3.3 Anfertigung von Referaten zu Übungszwecken 49  
        1.3.4 Systematische Auswertung von Dissertationen 49  
     1.4 Checkliste zur Erledigung der Vorarbeiten 51  
  Lerneinheit 2: Literaturrecherche für die Bachelor-, Master- und Diplomarbeit 53  
     Überblick: 53  
     2.1 Themenreflexion und Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes als Ausgangspunkt der Literaturrecherche 54  
     2.2 Benötigte Vorkenntnisse der Literaturrecherche 58  
        2.2.1 Vorbemerkung 58  
        2.2.2 Arten von und Zugriffsmöglichkeiten auf Literatur 58  
        2.2.3 Bibliothekssystem und Bibliotheken in Deutschland 61  
        2.2.4 Vorgehensweise der Literaturrecherche 66  
           2.2.4.1 Zur Festlegung einer Suchstrategie 66  
           2.2.4.2 Zur Bestimmung geeigneter Suchbegriffe 67  
     2.3 Traditionelle Literaturrecherche 68  
        2.3.1 Nachschlagewerke 68  
        2.3.2 Bibliothekskataloge 70  
        2.3.3 Bibliographien 74  
        2.3.4 Amtliche Veröffentlichungen 78  
        2.3.5 Periodika 88  
        2.3.6 Sonstige Recherchemöglichkeiten 89  
     2.4 DV-gestützte Literaturrecherche 89  
        2.4.1 Vorüberlegunge 89  
           2.4.1.1 ZumEinsatzelektronischer Datenbanken 89  
           2.4.1.2 Zum Einsatz professioneller Recherchedienste 92  
        2.4.2 Charakterisierung elektronischer Datenbanken 94  
           2.4.2.1 Inhalt und Arten elektronischer Datenbanken 94  
           2.4.2.2 Zur Arbeit mit elektronischen Datenbanken 95  
        2.4.3 (Wirtschafts-)wissenschaftlich relevante elektronische Datenbanken und Informationsanbieter im Überblick 98  
           2.4.3.1 Vorbemerkungen 98  
           2.4.3.2 Suche nach Tertiärquellen 98  
           2.4.3.3 Suche nach Primär- und Sekundärquellen 99  
           2.4.3.4 Sonstige Recherchemöglichkeiten 111  
        2.4.4 LOTSE als Navigationssystem zur Literatur- und Informationsrecherch 116  
     2.5 Zusammenfassender Überblick 123  
  Lerneinheit 3: Literaturbeschaffung und -beurteilung 126  
     Überblick: 126  
     3.1 Literaturbeschaffung 126  
        3.1.1 Interne Literaturbeschaffung 126  
        3.1.2 Externe Literaturbeschaffung 128  
     3.2 Literaturbeurteilung 133  
        3.2.1 Vorbemerkung 133  
        3.2.2 Strategie zur Literaturbeurteilung 133  
        3.2.3 Kriterien der Literaturbeurteilung 135  
           3.2.3.1 Filter 1: Von der Literaturrecherche zur -beschaffung 135  
           3.2.3.2 Filter 2: Von der Literaturbeschaffung zur -auswertung 138  
        3.2.4 Zur Beurteilung von Dokumenten aus dem Internet 140  
  Lerneinheit 4: Betreuungs- und Expertengespräche 144  
     Überblick: 144  
     4.1 Gespräche mit dem Betreuer der Arbeit 144  
        4.1.1 Vorbemerkung 144  
        4.1.2 Zur Terminierung der Gespräche 144  
        4.1.3 Inhaltliche Planung der Gespräche 145  
        4.1.4 Zur Auswertung der Gespräche 147  
     4.2 Gespräche mit Experten 147  
        4.2.1 Vorbemerkungen 147  
        4.2.2 Charakterisierung von Experteninterviews 148  
        4.2.3 Zur Terminierung der Gespräche 151  
        4.2.4 Inhaltliche Planung der Gespräche 151  
        4.2.5 Zur Auswertung der Gespräche 154  
     4.3 Umgangsformen in Besprechungen 154  
  Lerneinheit 5: Gliedern der Bachelor-, Master- und Diplomarbeit 155  
     Überblick: 155  
     5.1 Anforderungen an die Gliederungsgestaltung 156  
        5.1.1 Vorbemerkung 156  
        5.1.2 Formale Anforderungen 157  
           5.1.2.1 Wahl eines zulässigen Gliederungsschemas 157  
           5.1.2.2 Einhaltung des Pyramidenprinzips 160  
              5.1.2.2.1 Vorbemerkung 160  
              5.1.2.2.2 Horizontale Eindeutigkeit 160  
              5.1.2.2.3 Vertikale Eindeutigkeit 162  
           5.1.2.3 Einhaltung des Vollständigkeitsgebotes 163  
        5.1.3 Inhaltliche Anforderungen 167  
           5.1.3.1 Generelle Anforderungen 167  
           5.1.3.2 Abbildung der Problemstruktur 170  
           5.1.3.3 Abbildung des Problemlösungsprozesses 172  
           5.1.3.4 Abbildung der wissenschaftlichenMethode 173  
     5.2 Hilfsmittel der Gliederungsgestaltung 173  
        5.2.1 Vorbemerkung 173  
        5.2.2 Gliederungsverfahren 174  
           5.2.2.1 Deskriptionsverfahren 174  
           5.2.2.2 Kriterienverfahren 174  
           5.2.2.3 Strukturierungsverfahren 175  
           5.2.2.4 Gestaltungsverfahren 176  
           5.2.2.5 Dialektische Methode 176  
        5.2.3 Gliederungsprinzipien 177  
           5.2.3.1 Analytische Gliederungsprinzipien 177  
           5.2.3.2 Synthetische Gliederungsprinzipien 177  
     5.3 Ergänzende Hinweise zur Gliederungsgestaltung 179  
  Lerneinheit 6: Erstellung des Manuskriptes 187  
     Überblick: 188  
     6.1 Grundlegende formale Anforderungen 188  
        6.1.1 Seiteneinrichtung und Schriftbild 188  
        6.1.2 Schreibstil und Ausdrucksweise 189  
        6.1.3 Seitenzählung 193  
     6.2 Zur Erstellung des Ausführungsteils 194  
        6.2.1 Die Einleitung 194  
           6.2.1.1 Divergierende Auffassungen 194  
              6.2.1.1.1 Vorbemerkung 194  
              6.2.1.1.2 Überschrift der Einleitung 194  
              6.2.1.1.3 Unterteilung der Einleitung 194  
              6.2.1.1.4 Zeitpunkt der Erstellung 195  
           6.2.1.2 Inhalt der Einleitung 196  
              6.2.1.2.1 Vorbemerkung 196  
              6.2.1.2.2 Einführung in die Thematik 196  
              6.2.1.2.3 Problemstellung der Arbeit 197  
              6.2.1.2.4 Gang der Untersuchung 197  
        6.2.2 Der Hauptteil 198  
           6.2.2.1 Textteil der Ausführungen 198  
              6.2.2.1.1 Überschriften 198  
              6.2.2.1.2 Logik der Argumentation 198  
              6.2.2.1.3 Lesbarkeit der Ausführungen 200  
              6.2.2.1.4 Wiederkehrende Fehler 200  
              6.2.2.1.5 Ergänzende Hinweise 201  
           6.2.2.2 Fußnotenapparat 202  
              6.2.2.2.1 Zitate 202  
              6.2.2.2.2 Anmerkungen 202  
           6.2.2.3 Abbildungen und Tabellen im Text 202  
           6.2.2.4 Stellungnahme des Autors im Text 204  
        6.2.3 Der Schluss 204  
     6.3 Zur Erstellung der Textergänzungen 205  
        6.3.1 Anhang 205  
           6.3.1.1 Inhalte des Anhangs 205  
           6.3.1.2 Formvorschriften für den Anhang 206  
        6.3.2 Verzeichnisse 206  
           6.3.2.1 Vorbemerkung 206  
           6.3.2.2 Vorverzeichnisse 207  
              6.3.2.2.1 Inhaltsverzeichnis 207  
              6.3.2.2.2 Abbildungs- und Tabellenverzeichnis 208  
              6.3.2.2.3 Abkürzungs- und Symbolverzeichnis 208  
              6.3.2.2.4 Verzeichnis der Anhänge 211  
           6.3.2.3 Nachverzeichnisse 211  
              6.3.2.3.1 Literaturverzeichnis 211  
              6.3.2.3.2 Verzeichnis der Gesetze, Verordnungen und Richtlinien 214  
              6.3.2.3.3 Rechtsprechungsverzeichnis 215  
        6.3.3 Erste und letzte Seite 216  
           6.3.3.1 Titelseite 216  
           6.3.3.2 Eidesstattliche Versicherung 217  
        6.3.4 Sperrvermerk 218  
        6.3.5 Kurzzusammenfassung (Abstract) 218  
     6.4 Abschließende Hinweise zur Erstellung des Manuskriptes 219  
        6.4.1 Zur Verwendung von Definitionen und Prämissen 219  
        6.4.2 Zur Erstellung eines Unternehmensprofils 220  
        6.4.3 Zur Verwendung von Exkursen 221  
  Lerneinheit 7: Zitieren in Bachelor-, Master- und Diplomarbeit 222  
     Überblick: 222  
     7.1 Einführung in das wissenschaftliche Zitieren 222  
        7.1.1 Zitierpflicht, Zitierfähigkeit und Zitierwürdigkeit 222  
        7.1.2 Techniken des Zitierens 224  
        7.1.3 Formen des Zitierens 229  
     7.2 Zitieren von Material aus dem Internet 231  
     7.3 Zitierbeispiele 233  
  Lerneinheit 8: Kontrolle des Manuskriptes 237  
     Überblick: 237  
     8.1 Hinweise zumKorrekturlesen 237  
     8.2 Beurteilungskriterien für wissenschaftliche Arbeiten 238  
     8.3 Checklisten als Hilfsmittel der Kontrolle 240  
  Anhang I: Vorschriften aus Bachelor-, Master- und Diplom-Prüfungsordnungen 243  
  Anhang II: Verzeichnis wichtiger Internetadressen (Stand: 2007-05-19) 244  
  Anhang III: Verzeichnis elektronischer Datenbanken und Lieferdienste 247  
  Literaturverzeichnis 250  
  Sachregister 255  
  Mehr eBooks bei www.ciando.com 0  

Kategorien

Service

Info/Kontakt