Grundlagen der Regelungstechnik Kontinuierliche und diskrete Systeme

Grundlagen der Regelungstechnik Kontinuierliche und diskrete Systeme

 

 

 

von: Anton Braun

Carl Hanser Fachbuchverlag, 2005

ISBN: 9783446405219

Sprache: Deutsch

416 Seiten, Download: 6415 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Grundlagen der Regelungstechnik Kontinuierliche und diskrete Systeme



  Vorwort 6  
  Inhaltsverzeichnis 8  
  1 Einleitung 12  
     1.1 Grundsätzlicher Aufbau von Regelkreisen 12  
     1.2 Ein typisches Beispiel einer angewandten Regelung 13  
     1.3 Historischer Überblick 14  
     1.4 Die Übertragungsfunktion 14  
     1.5 Mathematische Modelle und Blockschaltbilder dynamischer Systeme 25  
  2 Regeleinrichtungen 32  
     2.1 Einteilung und Bezeichnung 32  
     2.2 Technische Realisierung der Grundregler mit Operationsverstärkern 45  
  3 Analyse des transienten und stationären Verhaltens von Systemen 49  
     3.1 Typische Testsignale 49  
     3.2 Die wichtigsten Übertragungsglieder 52  
     3.3 Dynamisches Verhalten des Regelkreises 61  
     3.4 Stationäres Verhalten des Regelkreises 63  
  4 Stabilität von Regelkreisen 69  
     4.1 Einleitung 69  
     4.2 Das Stabilitätskriterium von Routh und Hurwitz 70  
     4.3 Das Stabilitätskriterium von Nyquist 74  
     4.4 DasWurzelortskurven-Verfahren 89  
  5 Qualitätskriterien von Regelkreisen 109  
     5.1 Entwurfsforderungen 109  
     5.2 Systeme zweiter Ordnung 110  
     5.3 Typische Kennwerte des dynamischen Verhaltens 116  
     5.4 International standardisierte Gütemaßzahlen 118  
     5.5 Das ITAE-Gütekriterium zur Optimierung des Systemverhaltens 119  
  6 Entwurf linearer Regelkreise 122  
     6.1 Regelkreis-Synthese im Bode-Diagramm 122  
     6.2 Regelkreis-Synthese mit Hilfe vonWurzelortskurven 151  
     6.3 Empirische Einstellregeln von Ziegler und Nichols 159  
  7 Mathematische Beschreibung linearer Systeme im Zustandsraum 162  
     7.1 Einleitung 162  
     7.2 Analyse geregelter Systeme im Zustandsraum 173  
     7.3 Normalformen der Zustandsraumdarstellung 181  
  8 Stabilität von Systemen 193  
     8.1 Einleitung 193  
     8.2 Das Stabilitätskriterium von Liapunov für lineare Systeme im Zustandsraum 194  
  9 Regelkreis-Synthese im Zustandsraum 204  
     9.1 Einleitung 204  
     9.2 Das Verfahren der Polzuweisung 204  
     9.3 Regelkreis-Synthese unter Verwendung des Zustands-Beobachters 220  
     9.4 Optimale Regelsysteme 253  
  10 Diskrete Regelung kontinuierlicher Systeme 263  
     10.1 Signaltypen 263  
     10.2 Prinzipieller Aufbau digitaler Regelkreise 264  
     10.3 Signalkonversion 265  
  11 Übertragungsverhalten diskreter Systeme 269  
     11.1 Übertragungsfunktion 269  
     11.2 Idealer Abtaster 271  
     11.3 Übertragungsfunktion zusammengesetzter Systeme 283  
  12 Synthese diskreter Regelsysteme 300  
     12.1 Das diskrete Filter aus einem äquivalenten analogen Filter 300  
     12.2 Regelkreis-Synthese mit Hilfe vonWurzelortskurven 316  
     12.3 Regelkreis-Synthese im Frequenzbereich 339  
  Anhang I 351  
     I.1 Die Laplace-Transformation 351  
     I.2 Inverse Laplace-Transformation 364  
  Anhang II 372  
     II.1 Die z-Transformation 372  
     II.2 Inverse z-Transformierte 385  
     II.3 Abbildung der s-Ebene in die z-Ebene 400  
  Literaturverzeichnis 407  
     Grundlagen der Regelungstechnik 407  
     Regelkreissynthese im Zustandsraum 408  
     Digitale Regelungstechnik 408  
     Optimale Regelprozesse 409  
     Adaptive Regelsysteme und Neuronale Netzwerke 409  
     Mathematische Grundlagenbücher zur Regelungstechnik 409  
  Sachwortverzeichnis 410  

Kategorien

Service

Info/Kontakt