Suchtmedizin kompakt - Suchtkrankheiten in Klinik und Praxis

Suchtmedizin kompakt - Suchtkrankheiten in Klinik und Praxis

 

 

 

von: Felix Tretter

Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, 2008

ISBN: 9783794564903

Sprache: Deutsch

264 Seiten, Download: 3229 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Suchtmedizin kompakt - Suchtkrankheiten in Klinik und Praxis



Steckt hinter jeder Sucht eine SehnSUCHT? 

In Deutschland sind mehrere Millionen Menschen süchtig nach Alkohol, Nicotin, Medikamenten und/oder nach illegalen Drogen wie z.B. Heroin oder Cocain. Viele versuchen davon loszukommen. Falls es ihnen gelingt, genügt der kleinste Auslöser, um den Teufelskreis wieder in Gang zu setzen. 

- Weshalb werden aber manche Menschen süchtig, manche nicht? 
- Weshalb ist es so schwierig, Drogen abzusetzen? 
- Wie sind Suchtkrankheiten nachweisbar? 
- Welche Krankheiten gehen mit den Suchtkrankheiten einher? 
- Welches sind die Folgekrankheiten der Sucht? 
- Wie erkennt und behandelt man Entzugssymptome? 

Die Antworten hierzu liefern Felix Tretter, der seit über 20 Jahren Erfahrungen mit Suchtkranken gesammelt hat, und sein kompetentes Autorenteam. Sie erläutern kurz und prägnant das Phänomen Sucht und die modernen Suchttheorien, gehen auf die klinischen Grundlagen der Suchtkrankheiten ein und befassen sich ausgiebig mit der Diagnostik und der Therapie der stoffgebundenen Süchte. Auch für spezielle Situationen wie Überdosierung beschreiben sie, was zu tun ist. Eine Medikamentenliste sowie ein Drogenlexikon dienen zum schnellen Nachschlagen der pharmakologischen Fakten. 

Aus dem Inhalt: 

Sucht-Definition Stadien und Formen der Sucht 
Sucht-Dreieck Drogenwirkungen neurobiologische Mechanismen der Sucht 
Umfeld der süchtigen Person Diagnostik (Anamnese, Untersuchung, Dokumentation, Diagnosekategorien, Komorbiditäten, Labordiagnostik) 
Therapie (Beratung, Entzug, Entwöhnung, Interventionen bei Suchtkranken, Angehörigen-Betreuung, Selbsthilfe) 
pharmakologische Abhandlung der legalen (Tabak, Alkohol, Medikamente) und illegalen Drogen (Opiate, Ecstasy, Cannabis, Amphetamine, Cocain) 
Notfall (Maßnahmen, Schwierigkeiten, Komplikationen) Medikamentenliste, Drogenlexikon, Adressen 

Vorteile/Essentials: 
- Praxisrelevante Abhandlung der stoffgebundenen Süchte 
- Ideal für den Erwerb der Qualifikation "Suchtmedizinische Grundversorgung" 
- Erleichtert den professionellen Umgang mit suchtkranken Patienten 
- Optimale Patienteninformation über die Wirkungsweise der Drogen 
- Enthält Medikamentenliste, Drogenlexikon und Adressenverzeichnis zu Informationszentralen, Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen (Deutschland, Österreich, Schweiz) 

Der Autor
Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. rer. pol. Felix Tretter Studium der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Statistik und Medizin. Forschungstätigkeit zur Neurophysiologie des Sehsystems am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München. Dozent für Klinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Chefarzt des Kompetenzzentrums Sucht im Isar-Amper-Klinikum in Haar bei München. Kernberg

Kategorien

Service

Info/Kontakt