Industriesensorik - Automation, Messtechnik und Mechatronik

Industriesensorik - Automation, Messtechnik und Mechatronik

 

 

 

von: Edmund Schiessle

Vogel Business Media GmbH & Co. KG, 2010

ISBN: 9783834361165

Sprache: Deutsch

594 Seiten, Download: 10547 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Industriesensorik - Automation, Messtechnik und Mechatronik



Die Sensortechnik ist eine Schlüsseltechnologie für das Messen, Steuern und Regeln von mechatronischen Systemen in der Automation, besonders in der Produktions- und Verfahrenstechnik. Entsprechend zahlreich und komplex sind die Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten von Sensoren und Sensorsystemen. Das Buch beschreibt durch seinen klaren modularen Aufbau ausführlich jeden Sensortyp, ausgehend vom Sensorprinzip über die messtechnischen Eigenschaften und die Signalverarbeitungselektronik bis hin zu möglichen Einsatzgebieten. Durch anwendungsbezogene Fehleranalysen von Messsystemen, Sensoren und Sensorsystemen, jeweils ergänzt durch viele detaillierte, vollständig durchgerechnete Anwendungsbeispiele, eignet sich das Buch nicht nur für Studenten, sondern auch für Ingenieure und Techniker verschiedener Fachrichtungen, die sich mit Sensoren befassen müssen.
- Begriffe der Sensormesstechnik, Sensorfertigung und Sensoranwendung
- Mechanoresistive Sensoren
- Elektromechanische Induktions- und Induktivsensoren
- Elektromechanische Wirbelstromsensoren
- Induktive Positionssensoren (Näherungsschalter, Initiatoren)
- Magnetfeldsensoren, Reedsensoren, Magnetoelastische Sensoren
- Kapazitive Sensoren- Piezoelektrische Sensoren
- Optische und optoelektronische Sensoren
- Temperatursensoren
- Schallsensoren
- Pneumatische Sensoren
- Kerntechnische Strahlungssensoren
- Chemosensoren, Feuchte- und Biosensoren

Prof. Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. EDMUND SCHIESSLE studierte nach seiner Lehre und Industrietätigkeit als Elektronikmechaniker an der Fachhochschule München Maschinenbau, danach an den Universitäten München und Tübingen Physik mit Nebenfach Elektronik. Ab September 1979 war er als Elektronik-Entwicklungsingenieur auf dem Gebiet der Messwertaufnehmer und Sensorentwicklung im Elektronik-Messzentrum der Daimler Benz AG (Mercedes-Benz AG) tätig. Während dieser Zeit entstanden eine Reihe von Patenten auf dem Gebiet der Sensor- und Elektrotechnik. Zusätzlich war er in der beruflichen Aus- und Weiterbildung der Fa. Mercedes-Benz AG als Referent und Koordinator für Kurse über elektrische Messtechnik zuständig. Seit März 1991 ist er Professor für Grundlagen der Elektrotechnik, Elektrische Messtechnik und Sensorik im Studiengang Mechatronik an der Fachhochschule Aalen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt